Bauleitplanung

Die Gemeinde erlässt im Rahmen ihrer Planungshoheit Bauleitpläne und Satzungen.
Bestehende Bauleitpläne stellt die Gemeinde über das BürgerGIS (Geodateninformationssystem) zur Verfügung.

Sie können die Bauleitpläne der Gemeinde Otzberg zu den allgemeinen Öffnungszeiten im Bauamt der Gemeinde Otzberg einsehen. Bei telefonischer Voranmeldung legen die Mitarbeiter die entsprechenden Pläne gerne für Sie bereit.

Bebauungspläne, welche im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung offengelegt werden, können ebenfalls im Rathaus eingesehen werden. Die entsprechenden Planentwürfe und Begründungsentwürfe werden nachstehend auch digital zum Download angeboten.

Bauleitpläne

Bauleitpläne digital einsehen (BürgerGIS)

Bauleitpläne digital einsehen (BürgerGIS)

Die Bauleitpläne können Sie auch mit Hilfe des BürgerGIS (Bürger Geodaten-Informationssystem) des Landkreises Darmstadt-Dieburg eingesehen werden.Der Landkreis Darmstadt-Dieburg stellt in seinem Internetauftritt ein Video mit Bedienungshinweisenzur Verfügung. Zur Internetseite des Landkreises >> (externes Angebot)

  • Folgen Sie hierzu dem Link zum BürgerGIS
  • Durch Scrollen zoomen Sie bis zum gewünschten Maßstab in den Kartenausschnitt "Otzberg"
  • Wählen Sie im Fenster links oben das Icon "i" (Information). Im nun geöffneten Auswahlfeld können Sie nun die gewünschte Satzungsart (Satzung nach § 34BauGB, B-Plan, FNP, Außenbereichssatzung...) auswählen.
  • Wählen Sie nun durch Anklicken den gewünschten Plan im Kartenfenster aus.
  • Es öffnet sich eine Sprechblase mit Informationen und Links zu den Festsatzungen der Satzung 

Das BürgerGIS bietet Ihnen darüber hinaus auch viele weitere Informationen.
Diese sind über das drop-down-Menü rechts des Kartenausschnittes auswählbar.

Beteiligung am Bauleitplanverfahren

Beteiligung am Bauleitplanverfahren

Die Öffentlichkeit kann sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die voraussichtlichen wesentlichen Auswirkungen der Planung während des Zeitraumes der öffentlichen Auslegung informieren und zur Planung äußern.

Jedermann hat das Recht, den Planentwurf und die Begründung während der Offenlegungszeit einzusehen und kann über den Inhalt Auskunft verlangen. Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist schriftlich beim Gemeindevorstand der Gemeinde Otzberg abgegeben oder bei der Gemeindeverwaltung zur Niederschrift gegeben werden.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.
Ein Antrag einer natürlichen oder juristischen Person nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, wenn die den Antrag stellende Person nur Einwendungen geltend macht, die sie im Rahmen der öffentlichen Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

 

Der jeweilige Bebauungsplanentwurf wird im Rathaus Lengfeld, Raum 1.09, Otzbergstraße 13, 64853 Otzberg, zu folgenden Zeiten zur Einsichtnahme bereitgehalten:

Montags bis donnerstags
von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

freitags
von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

montags, dienstags und donnerstags
von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
 
mittwochs
von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Bauleitplanentwürfe in der Offenlage (§ 3 Abs. 2 BauGB)

12/14/18

Bauleitplanentwürfe in der Offenlage

Bebauungsplan "Bahnhof Lengfeld, 1. Änderung" 

Entwurf des Bebauungsplanes (PDF-Datei, ca. 874 KB)
Entwurf der Begründung des Bebauungsplanes (PDF-Datei, ca. 542 KB)
Artenschutzgutachten (PDF-Datei, ca. 893 KB)
Landschaftsplanerische Ausführungsplanung (PDF-Datei, ca. 1 MB)
Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung (PDF-Datei, ca. 303 KB)

Satzung nach § 35 Abs. 6 BauGB  "Fritzehof"

Entwurf des Satzungsplanes (PDF-Datei, ca. 430 KB)
Entwurf der Begründung der Satzung (PDF-Datei, ca. 1 MB)
Artenschutzgutachten (PDF-Datei, ca. 379 KB)
Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung (PDF-Datei, ca. 303 KB) 

 

Innenentwicklung

Die Gemeinde Otzberg erarbeitet aktuell in mehreren Projekten Strategien zur Verbesserung der innerörtlichen Siedlungsstruktur. Hierbei steht die Erhaltung der bestehenden Bebauung in den Ortskernen mit dem typischen Dorfcharakter sowie die Erhaltung und Optimierung der Wohn- und Lebensqualität im Mittelpunkt.

AG Bauland

AG Bauland

Von jeher betreibt die Gemeinde Otzberg Bauleitplanung unter dem Aspekt der Innenentwicklung und Innenverdichtung.

Bereits vor mehreren Jahren hatte sich hierzu die "Arbeitsgruppe Bauland" gegründet, die eine gezielte Bauleitplanung zur Stärkung des Innenbereichs verfolgte.

Dorfentwicklungsprogramm

Dorfentwicklungsprogramm

Im Rahmen des Dorfentwicklungsprogramms wurden in allen Ortsteilen Leerstände und Bracheflächen erfasst und die Innenentwicklung als Zielsetzung in das Integrierte Kommunale Entwicklungskonzept aufgenommen. Weitere Informationen zum Dorfentwicklungsprogramm finden Sie hier...

Innenentwicklungsprogramm des Regionalmanagements Darmstadt-Dieburg

Innenentwicklungsprogramm des Regionalmanagements Darmstadt-Dieburg

Die Gemeinde beteiligt sich seit 2016 am Projekt des Regionalmanagements Darmstadt-Dieburg zur detaillierten Leerstandserfassung unter der Zielsetzung der Förderung von Neunutzungen.

Forschungsprojekt „Aktion – gemeinsame Vision“ (AktVis)

Forschungsprojekt „Aktion – gemeinsame Vision“ (AktVis)

Ebenfalls seit 2016 ist die Gemeinde Otzberg zusammen mit der Gemeinde Münster und der Stadt bensheim am Projekt AktVis (Aktivierung von Flächenpotentialen für eine Siedlungsentwicklung nach Innen - Beteiligung und Mobilisierung durch Visualisierung) der TU Darmstadt und des Frauenhofer Institutes beteiligt.

Seit April 2018 ist die neue 3D-Internetanwendung für die Erkundung des Ortes und den Austausch bei der Ortsentwicklung in Ober-Klingen ist nutzbar.

(Link zum GIS: https://aktvis.igd.fraunhofer.de/#ober-klingen)

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt AktVis finden Sie hier...

 

 

 

Erfreulicher Weise konnte inzwischen ein Anstieg der Nutzungsänderungen, Umbauten und Wiederbelebungen in Bestandsgebäuden verzeichnet werden. Die Gemeinde will diesen bisher erfolgreichen Weg weitergehen und wird hierzu auch weiterhin aktiv Innenentwicklung betreiben.