• Blick von der Veste über die Gemeinde

  • Blick auf die Veste Otzberg

  • Heydenmühle

  • Feldrand in Hering

  • Lengfeld Ortskern

  • Ober-Klingen

  • Schloß Nauses

  • Habitzheim

  • Veste Otzberg | Hering

Wappen und Fahne - Hoheitszeichen der Gemeinde Otzberg

Gemeindewappen und Gemeindefahne wurden nach Zusammenlegung der Ortsteile Habitzheim, Hering, Lengfeld, Nieder- und Ober-Klingen sowie Ober- und Schloß-Nauses im Zuge der hessischen Gemeindegebietsreform zum 31.12.1977 am 13.07.1979 durch Genehmigung des Innenministers neu verliehen. Seither stehen sie als Hoheitszeichen für ein gemeinsames Zusammenleben rund um den Otzberg.

Wappen der Gemeinde Otzberg

Wappenbeschreibung:

"In Blau und Rot geteiltem Schild (Teilungslinie erniedrigt) oben eine silberne Burg mit nach oben schräg zulaufender äußerer und darüber gerader innerer Ringmauer mit rundem Mittelturm, unten und auf der äußeren Ringmauer aufgelegt ein gespaltener Schild, der vorne blau und silber gerautet und hinten in Gold ein schwarzes "O" enthält."

Das Wappen ist in seiner Gestaltung und seinem Wappenbild dem Wappen des Altlandkreises Dieburg nachempfunden.

Zentrale Figur ist die für die Gemeinde namensgebende Veste Otzberg mit doppeltem Ringwall und unverkennbarem rundem Bergfried.
Der kleine aufgelegte Schild gibt mit seinen blau-silbernen Rauten und dem schwarzen O auf goldenem Grund hinweis auf die historische Zugehörigkeit zur Churpfalz und zugleich entspricht es dem Wappen des ehemaligen "Amtes Otzberg".

Das Wappen fertigte der Wappenzeichner Heinz Ritt nach Anregungen der Gemeinde an. Es ersetzt die mit der Gebietsreform gegenstandslos gewordenen Wappen der Ortsteile.

Fahne der Gemeinde Otzberg

Fahnenbeschreibung:

"Auf weißer Mittelbahn, begleitet von zwei blauen Randstreifen, in der oberen Hälfte aufgelegt das Gemeindewappen"

In seiner Gestaltung folgt die Gemeindefahne der Farbgebung des Wappens und greift durch die Spaltung in drei Bahnen die Form der Fahne des Ortsteils Lengfeld auf.

Bitte beachten Sie: Wappen und Fahne der Gemeinde Otzberg sind Hoheitszeichen und als solche besonders geschützt. Die Verwendung sowohl der Fahne als auch des Wappens oder von Bestandteilen dieser bedürfen der schriftlichen Genehmigung durch die Gemeinde Otzberg. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Gemeindeverwaltung.