Kleinod zur Habitzheimer Geschichte

(mk) Im Foyer des Otzberger Rathauses wurde kurz vor Weihnachten in Anwesenheit von Bürgermeister Matthias Weber, Habitzheims Ortsvorsteher Uwe Mauß, Josef Jakob vom Häzemer Dorf- und Kulturverein sowie Simone Mundry-Klein vom Gemeindearchiv eine Archivalie aus dem 17. Jahrhundert ausgestellt.

Das „Habitzheimer Beetbuch, Renouirt Anno 1692“, befasst sich mit Steuerangelegenheiten und ist die bislang älteste Archivalie im Gemeindearchiv Otzberg. Das Buch befand sich lange Zeit in einem weniger guten Erhaltungszustand. Wasser bzw. Feuchtigkeit hatten Buchblock und Papier sehr zerstört. Dank der Initiative des Häzemer Dorf- und Kulturvereins e.V. konnte das Beetbuch von der Darmstädter Restauratorin Vera Gunder wieder restauriert werden. Finanziert wurde dies aus dem Erlös der 750-Jahr-Feier von Habitzheim im Jahr 2012 und einer Spende der Sparkasse Dieburg.

Das Bild zur Ausstellung finden Sie hier.