K 116: Fahrbahnerneuerung zwischen Hassenroth und Ober-Klingen ab 28.05.2018

Hessen Mobil, Straßen- und Verkehrsmanagement
Heppenheim, 22.05. 2018
___________________________________________________________________________

K 116: Fahrbahnerneuerung zwischen Hassenroth und Ober-Klingen
Hessen Mobil: Bauarbeiten beginnen kommenden Montag

 

Am kommenden Montag, den 28. Mai, beginnen die Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung im Zuge der Kreisstraße K 116 zwischen Hassenroth (Höchst) und Ober-Klingen (Otzberg). Die Bauarbeiten müssen unter Vollsperrung durchgeführt werden und dauern voraussichtlich bis Mitte Juli. 

Die Umleitung für den Durchgangsverkehr während der Baumaßnahme erfolgt für beide Bauabschnitte ab Ober-Klingen über die L 3065 über Nieder-Klingen bis zur B 426, von dort über Lengfeld bis Zipfen, weiter auf der L 3318 bis Hassenroth.

Die Fahrbahn der K 116 weist eine offene, ausgemagerte Oberfläche mit Netzrissen und Kornausbrüchen auf. Zum Teil sind Fahrbahndurchbrüche, sowie Bereiche mit abgängiger Deckschicht erkennbar.

Im Rahmen der geplanten Baumaßnahme wird daher auf einer Strecke von rund 2300 Metern die Erneuerung der schadhaften Fahrbahn durchgeführt.

Die Bauarbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten:

Bauabschnitt 1 beginnt rund 500 Meter nach dem Ortsausgang von Hassenroth an der Kreisgrenze und endet auf Höhe der Gaststätte "Zur Schmelz". Die Arbeiten in diesem Bauabschnitt dauern voraussichtlich bis Ende Juni. Danach werden die Arbeiten in Bauabschnitt 2 fortgeführt, der kurz nach Beginn der Ortsdurchfahrt Ober-Klingen innerhalb der Ortslage endet.

Die Fahrbahn der K 116 wird zunächst auf gesamter Länge 6 - 10 Zentimeter tief abgefräst und anschließend im Hocheinbau mit rund 10 Zentimeter Asphalttragschicht und vier Zentimeter Asphaltbetondeckschicht eingebaut. In Teilbereichen erfolgt der Einbau eines Power-Bankettes.

Die Baukosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 615.000 Euro und werden vom Kreis-Darmstadt-Dieburg getragen.

(Quelle: Pressemitteilung HessenMobil)